Anzeige

Würzburg: Leichte Verzögerung bei neuen E-Bussen

02.08.2023, 05:31 Uhr in Lokales
Ein WVV Elektrobus
Foto: WVV

Bis die nächsten neuen E-Busse durch Würzburg fahren, dauert es noch etwas länger als gehofft. In gut zwei Wochen sollen die Busse bei Hersteller MAN in München abgenommen werden. Danach folgt nach Angaben der WVV die Überführung nach Würzburg, wo erfahrungsgemäß noch Nacharbeiten abgeschlossen werden. Danach wird auch noch spezielle Technik eingebaut, die spezifisch für den Einsatz im Linienverkehr vor Ort benötigt wird. Wann genau also genau die insgesamt fünf neuen E-Busse durch Würzburg fahren ist noch unklar.

Ursprünglich war die WVV davon ausgegangen, die zwei E-Gelenkomnibusse und drei normale E-Busse Ende Juni auf den Würzburger Stadtlinien einsetzen zu können. Die neuen E-Busse ersetzen alte Dieselfahrzeuge, die aus dem Betrieb genommen werden. Insgesamt hat die WVV aktuell eine Flotte von 90 Bussen, bislang sind zwei davon elektrisch angetrieben. Langfristig soll aber die komplette Flotte auf E-Antrieb umgestellt werden. Schon im Februar sollen die nächsten fünf E-Busse in Würzburg eingesetzt werden.

Mehr aus Lokales