Anzeige

Würzburg / Mainfranken: Zwei Wochen bis zur Europawahl

24.05.2024, 05:29 Uhr in Lokales
Bei der Wahl macht der Wähler sein Kreuzchen
Foto: Pixabay.com

In rund zwei Wochen wählt die Region ein neues Europaparlament. Die Stadt Würzburg ist bereit: Für alle Wahllokale im Stadtgebiet gibt es genügend Wahlhelfer. Auch Ersatz steht zur Verfügung. Das teilt die Stadt auf Nachfrage mit.

Dass bald gewählt wird, ist auch seit Wochen auf den Straßen und an Laternen zu sehen. Dort hängen die Wahlplakate der verschiedenen Parteien. Die Polizei weist darauf hin, dass das Beschmieren der Plakate eine Straftat ist. Dabei handelt es sich um Sachbeschädigung.

Wer auf ein Wahlplakat beispielsweise ein Hakenkreuz oder andere verbotene Symbole malt, macht sich neben der Sachbeschädigung auch wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen strafbar.

Mehr aus Lokales