Anzeige

Würzburg: Mann wegen versuchten Totschlags vor Landgericht

vor 12 Tagen in Lokales
Der Gerichtssaal im Justizzentrum Würzburg
Foto: Pixabay.com

Vor dem Würzburger Landgericht steht am Mittwoch ein 24-Jähriger wegen versuchten Totschlags. Der Mann soll im Januar im Würzburger Stadtteil Versbach bei einem Streit ausgerastet sein. Er habe seinen Kontrahenten dabei rund 20 Mal in den Hals- und Schulterbereich gestochen – unter anderem mit einer Schere. Dabei habe er die Lunge nur knapp verfehlt. Der 24-Jährige hatte rund 2,1 Promille. Er ist unter anderem wegen Körperverletzung vorbestraft und war schon im Gefängnis.