Anzeige

Würzburg: Mehr als 800 Omikron-Fälle in Stadt und Landkreis

Topnews
vor 14 Tagen in Lokales
Omikron vor vielen Schnelltests
Foto: pixabay.com

Die Corona-Variante Omikron ist in Würzburg weiterhin auf dem Vormarsch. Das bestätigt das Gesundheitsamt. Die Anzahl der Fälle hat sich innerhalb von neun Tagen mehr als verachtfacht.

Inzwischen gibt es in Stadt und Landkreis insgesamt 813 Omikron-Fälle – zum Vergleich: Vor rund einer Woche waren es noch 93. Omikron sei zwar noch nicht die dominierende Virus-Variante im Raum Würzburg – allerdings nah dran, so das Gesundheitsamt.

Aus der Stadt wurden bislang 376 Omikron-Fälle gemeldet, aus dem Landkreis 437. Wie berichtet, hatte es hier unter anderem einen Kindergarten in Margetshöchheim getroffen – der Corona-Ausbruch hatte schnell zu vielen positiven Omikron-Fällen geführt.