Anzeige

Würzburg: Nach Bruderstreit mit Hammer und Messer – Polizei sucht Waffen

31.10.2022, 15:30 Uhr in Lokales
Ein Mann mit schwarzen Handschuhen und einem Messer in der Hand
Foto: pixabay.com

Zwei Tage nachdem zwei Brüder in der Würzburger Lindleinsmühle mit einem Hammer und einem Messer aufeinander losgegangen sind, sucht die Polizei weiter nach Zeugen.

Unklar ist unter anderem, wo die beiden Waffen abgeblieben sind. Zeugen, die unter Umständen das Messer und den Hammer vom Tatort entfernt haben, müssen mit keinen strafrechtlichen Konsequenzen rechnen, so die Polizei. Auch warum die beiden Brüder aufeinander losgegangen sind, ist noch unklar.

Zwischen den beiden 40 und 42 Jahre alten Brüdern war am Samstagnachmittag ein Streit auf offener Straße eskaliert. Die beiden stiegen aus ihren Autos aus und gingen sofort mit einem Messer und einem Hammer aufeinander los. Dabei verletzte der 40-Jährige seinen älteren Bruder mit dem Messer. Der 42-Jährige kam ins Krankenhaus.

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen den 40-Jährigen jetzt wegen gefährlicher Körperverletzung. Er bleibt unter strengen Auflagen auf freiem Fuß.

Die Polizei bittet um Hinweise unter Tel. 0931/457-1732.

Mehr aus Lokales