Anzeige

Würzburg: Neujahrsempfang der Stadt Würzburg

21.01.2024, 17:12 Uhr in Lokales
Neujahrsempfang Stadt Wuerzburg 2024
Foto: Funkhaus Würzburg

Am Sonntag hat die Stadt Würzburg zum Neujahrsempfang ins Rathaus eingeladen. Begrüßt wurden nicht nur Minister und Ministerinnen, Stadtratsmitglieder und weitere Politiker, sondern auch die Bürger der Stadt Würzburg hatten die Möglichkeit, daran teilzunehmen.

Oberbürgermeisters Christian Schuchardt ließ das vergangene Jahr mit seinen Höhen und Tiefen Revue passieren und begrüßte das neue Jahr mit seinen neu anlaufenden Projekten und sich bietenden Herausforderungen.

"Es geht ums Wir"

Besonders hebt er die Wichtigkeit des Zusammenhalts innerhalb der Bevölkerung, sowie den offenen Austausch miteinander hervor. Außerdem sei es besonders in Zeiten, in denen sich die Gesellschaft spaltet und Antisemitismus wieder vermehrt, nicht nur in Deutschland sondern in ganz Europa, einen Platz findet, wichtiger denn je, wann immer man kann, ein Zeichen gegen Antisemitismus, Diskriminierung und Hetze zu setzen.

Judith Gerlach als Gastrednerin

Gastrednerin dieses Jahr war die bayerische Staatsministerin Judith Gerlach, die in ihrer Rede besonders die Wichtigkeit der Pflege hervorhebt. Durch den hohen Anstieg an Pflegebedürftigen aber immer weniger Menschen, die in der Pflege arbeiten wollen, stelle sich ein Problem für die Zukunft dar, das es zu bekämpfen gilt. Es müsse attraktivere Versprechungen für Pflegepersonal geben, um in Zukunft ausreichend Personal in der Pflege zur Verfügung haben.

Musikalische Untermalung mit Reggae-Band

Musikalisch untermalt wurde der Neujahrsempfang von einer Würzburger Band, die die Stimmung zwischendurch mit ihren Reggae-Sounds auflockerten.

Mehr aus Lokales