Anzeige

Würzburg: Ostermarsch am Samstag in der Innenstadt

vor einem Monat in Lokales
Friedenstaube
Foto: Pixabay.com

„Statt Aufrüstung 100 Milliarden für eine gerechte Welt!“ – das ist das Motto des diesjährigen Ostermarschs, der am Samstag zum 39. Mal in der Würzburger Innenstadt stattfindet. Die beteiligten Organisationen wollen damit ein Zeichen für Frieden und Abrüstung setzen. Sie fordern, die für das Militär eingeplanten Ausgaben stattdessen für den Ausbau des Gesundheits-, Bildungs- und Sozialwesens einzusetzen.

Insgesamt sind sieben Organisationen am Ostermarsch beteiligt, darunter Ökopax, Greenpeace und Fridays for future Würzburg. Der Ostermarsch findet traditionell immer am Ostersamstag statt – es besteht aber kein christlicher Zusammenhang zu der Veranstaltung.

Auftakt ist um 11:00 Uhr am Hauptbahnhof. Die Abschlusskundgebung findet um 11:45 Uhr auf dem Unteren Markt statt.