Anzeige

Würzburg: Protestkundgebung gegen den Ukraine-Krieg

vor 2 Monaten in Lokales
Protest NO
FOTO: PIXABAY

Am Samstagnachmittag versammelten sich mehr als 600 Menschen für eine Protestkundgebung am Würzburger Hauptbahnhof. Die Grüne Jugend hatte zu der Veranstaltung aufgerufen – andere Parteien und Organisationen schlossen sich an. Das friedliche Zusammenkommen soll die Solidarität mit den Menschen in der Ukraine zeigen.

Neben Oberbürgermeister Christian Schuchardt (CDU), zahlreichen Stadträten und Stadträtinnen von den SPD, FDP und den Linken, war auch die ehemalige Landtagspräsidentin Barbara Stamm (CSU) vor Ort. Es wurde parteiübergreifend signalisiert, dass man gegen diesen Krieg ist.

Schuchardt bekräftigte erneut, dass die Stadt und der Landkreis Würzburg dazu bereit sind, Flüchtende aus der Ukraine aufzunehmen.