Anzeige

Würzburg/Schweinfurt: THWS bekommt Promotionszentrum

06.10.2023, 05:30 Uhr in Lokales
Ein Mensch und ein Roboter bauen mini-Satelliten
Foto: Zentrum für Telematik Würzburg

Gute Nachricht für die Studierenden der Technischen Hochschule Würzburg-Schweinfurt. Das bayerische Wissenschaftsministerium hat das Promotionszentrum „Nachhaltige und Intelligente Systeme“ genehmigt. Damit bekommt die Hochschule Promotionsrecht.

Das bedeutet, dass Studierende, die ihren Masterabschluss bestanden haben, an der THWS promovieren und so den Doktortitel erhalten können. Konkret geht es um die Ingenieurswissenschaftlichen Studiengänge wie beispielsweise Elektrotechnik, Robotik oder Künstliche Intelligenz.

Studierende, die in diesem Bereich ihren Masterabschluss machen, können anschließend über das von rund 40 Professorinnen und Professoren betreute Promotionszentrum ihren Doktortitel erlangen. Die Hochschule geht nach ersten Schätzungen davon aus, dass das im nächsten Semester bereits 20 bis 25 Studierende betreffen könnte.

Promovieren war auch bisher schon an der THWS möglich, allerdings nur in Verbindung mit anderen Universitäten. Die Technische Hochschule Würzburg-Schweinfurt ist damit einer von bayernweit elf Standtorten, an denen es neue Promotionszentren gibt.

Mehr aus Lokales