Anzeige

Würzburg: So haben sich die Impfzahlen in der Region entwickelt

vor 4 Monaten in Lokales
Corona Covid Impfen Frau Pflaster
Foto: unsplash.com

Wie haben sich die Impfquoten im Raum Würzburg in den vergangenen Wochen entwickelt? Das geht aus den Zahlen des Gesundheitsamtes hervor. Demnach haben aktuell über 77 Prozent der Würzburger den vollständigen Impfschutz, jeder zweite hat außerdem inzwischen eine Auffrischungsimpfung erhalten.

Nachfrage nach Booster-Impfungen ungebrochen

Im Wochenvergleich zeigt sich: Die Nachfrage nach Booster-Impfungen ist weiterhin hoch. Seit Ende Dezember ist die Impfquote bei den Auffrischungsimpfungen deutlich gestiegen – damals lag sie bei 38 Prozent. Sie liegt inzwischen bei 51 Prozent.

Quote bei den vollständig Geimpften steigt nur langsam

Unterdessen steigt die Impfquote bei den vollständig Geimpften nur noch langsam. Ende Dezember hatten rund 75,5 Prozent der Würzburger den vollständigen Impfschutz. Damit ist die Quote bei den vollständig Geimpften in den vergangenen drei Wochen um 1,5 Prozent gestiegen.

Würzburg über dem bayern- und bundesweiten Schnitt

Im überregionalen Vergleich steht der Raum Würzburg gut da – Stadt und Landkreis liegen sowohl über dem bayern- als auch dem bundesweiten Schnitt. Bayernweit haben knapp 72 Prozent den vollständigen Impfschutz, 46 Prozent sind geboostert. Bundesweit sind es rund 73 Prozent bzw. 48 Prozent.