Anzeige

Würzburg: So ist die Situation in den Pflegeheimen aktuell

vor einem Monat in Lokales
Eine Hand liegt auf zwei Händen einer Seniorin auf dem Schoß.
Foto: Pixabay.com

Die Corona-Pandemie hat die Situation in den Alten- und Pflegeheimen verschärft – vor allem, was den Krankenstand der Mitarbeiter angeht. Laut Alexander Schraml vom Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg gibt es aktuell sehr viele Ausfälle. Während der Hochphase der Pandemie habe das Personal gut durchgehalten. Nachdem die Risikogruppen nun durchgeimpft seien und sich die Lage in den Altenheimen dadurch entspannt habe, sei der Druck etwas abgefallen – und viele Mitarbeiter krank geworden. Die Betreuung der Menschen sei gewährleistet, die personelle Lage aber aktuell knapp, so Schraml.

Belegt sind die Alten- und Pflegeheime im Landkreis Würzburg momentan sehr gut. Allerdings habe er aus anderen Einrichtungen und Städten gehört, dass vor allem Heime, in denen viele Corona-Fälle aufgetreten waren, zu kämpfen hätten. Viele Menschen seien verunsichert, ob sie ihre Angehörigen in diesen Heimen unterbringen könnten.