Anzeige

Würzburg: SPD-Stadtratsfraktion stellt Dringlichkeitsantrag zum Erhalt der Galeria Filiale

03.05.2024, 05:00 Uhr in Lokales
Würzburg Galeria Kaufhof Karstadt
Foto: Funkhaus Würzburg

​​Knapp eine Woche ist es her, seit bekannt wurde: auch die Würzburger Galeria Kaufhof Filiale soll schließen. Seitdem haben verschiedene Seiten klar zum Ausdruck gebracht, dass alles für den Erhalt getan werden sollte.

​Jetzt hat auch die Stadtratsfraktion der SPD einen Dringlichkeitsantrag in den nächsten Stadtrat eingebracht. Die Fraktion fordert dazu auf, dass sich die Stadt mit aller Kraft dafür einsetzen sollte, dass die Filiale bleiben kann und ihr Betrieb fortgeführt wird. Außerdem sollte überprüft werden, ob die Stadt das Gebäude auch kaufen könnte.

​Denn: Die Nachricht der Schließung habe die Region Mainfranken hart getroffen. Neben den rund 100 Beschäftigten, die von der Schließung betroffen sind, leidet auch die Würzburger Innenstadt, wenn ein weiteres Gebäude leer steht, so die SPD-Fraktion.

​Zuletzt hatten auch die Würzburger Landtagsabgeordneten den Bayerischen Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger aufgefordert, sich für eine Lösung zwischen dem Kaufhaus und dem Vermieter stark zu machen.​

Mehr aus Lokales