Anzeige

Würzburg: Stadtratsfraktion aus ÖDP und WL trennt sich

vor 2 Monaten in Lokales
Das Rathaus in Würzburg mit Innenhof
Foto: Funkhaus Würzburg

Im Würzburger Stadtrat ist das Fraktionsbündnis von ÖDP und WL (Würzburger Liste) auseinandergebrochen. Hans-Jürgen Weber von der WL ist aus dem Bündnis ausgetreten. Die ÖDP-Fraktion an sich wird aber weiter bestehen. Mitglieder sind nun der ÖDP-Vertreter Raimund Binder und die beiden parteilosen Stadträte Christiane Kerner und Willi Dürrnagel.

Zur Begründung für die Trennung heißt es, die unterschiedlichen Sichtweisen zur Zukunftsorientierung in Würzburg seien zu verschieden gewesen. Dabei gehe es vor allem um das neue Verkehrskonzept für die Würzburger Innenstadt. Dies wollte Weber nicht mittragen. Dennoch wolle man auch weiter zusammenarbeiten, da man in vielen anderen Punkten ähnliche Ansichten vertrete.