Anzeige

Würzburg: Streik der Service Beschäftigten am Uniklinikum geht weiter

10.06.2024, 05:15 Uhr in Lokales
UKW Eingang ZOM
Foto: UKW

Der Streik der Beschäftigten der Service GmbH am Würzburger Uniklinikum (UKW) geht in eine neue Runde. Die Gewerkschaft ver.di hat die Beschäftigten erneut aufgerufen ihre Arbeit niederzulegen.

Damit will ver.di den Druck auf das UKW aufrechterhalten. Gestreikt wird ab Montag – er beginnt mit der Frühschicht und endet nach dem Nachtdienst am Mittwochmorgen.

Die Gewerkschaft fordert für die Service Beschäftigten eine Bezahlung nach dem Tarif des Öffentlichen Dienst. Derzeit werden sie noch nach dem deutlich schlechteren Tarif der Gebäudereiniger bezahlt. Durch eine Angleichung würde ihr Lohn durchschnittlich um 200-300 Euro pro Monat steigen.

Es sei immernoch keine Einigung mit der Uniklinik in Sicht, so ver.di.

Mehr aus Lokales