Anzeige

Würzburg: Testkapazitäten werden weiter hochgefahren

vor 15 Tagen in Lokales
Corona Test Testzentrum Würzburg Daniel Schmitt
Foto: Daniel Schmitt

In Stadt und Landkreis Würzburg werden die Corona-Testkapazitäten weiter hochgefahren. Das hat das Gesundheitsamt am Donnerstag mitgeteilt. Ab sofort werden auf der Talavera mehr Tests angeboten – PCR- sowie Schnelltests. Künftig stehen am Wochenende insgesamt 810 Termine zur Verfügung. Das sind rund doppelt so viele wie bisher. Unter der Woche können sich 970 Testwillige auf Corona testen lassen. Anfang Dezember sollen die Testkapazitäten auf der Talavera noch weiter ausgebaut werden – dann sind täglich rund 1.300 Termine möglich.

Weitere Teststellen in Vorbereitung

Daneben sollen auch weitere Teststellen im Raum Würzburg wieder in Betrieb genommen werden – so werden beispielsweise ab Freitag wieder Tests in Veitshöchheim angeboten werden. In Waldbüttelbrunn können sich Testwillige wieder ab dem 2. Dezember testen lassen. Unterdessen werden derzeit die Anträge von neun weiteren Teststellen geprüft, so das Gesundheitsamt. Insgesamt gibt es in Stadt und Landkreis aktuell über 30 Teststellen.

Daneben soll auch der Testbus bald wieder durch den Raum Würzburg rollen. Wo er halten wird, ist allerdings noch unklar.