Anzeige

Würzburg: Tierheim befürchtete Abgabewelle von Haustieren

vor einem Monat in Lokales
Hundewelpen in einer Kiste
Foto: Pixabay.com

Das Tierheim in Würzburg bereitet sich aktuell auf eine Abgabewelle von Haustieren vor. Allein im Juli wurden in der Region rund 120 herrenlose Tiere gefunden und ins Tierheim gebracht – meistens Katzen. Daneben werden aktuell sehr viele Kleintiere abgegeben, so das Tierheim. Der Grund: Während der Corona-Pandemie haben sich viele Menschen Tiere angeschafft, die sie nicht mehr halten können oder wollen. Mit den Corona-Lockerungen haben viele Haustierhalter keine Zeit mehr für ihr Tier – Urlaube im Ausland und das Ende der Homeoffice-Pflicht lassen sich damit auch nicht vereinbaren.