Anzeige

Würzburg: Viele Briefwahlunterlagen für Europawahl beantragt

Topnews
27.05.2024, 05:30 Uhr in Lokales
Ein Briefumschlag mit der Wahlbenachrichtigung
Foto: Pixabay.com

In weniger als zwei Wochen wählt die Region ein neues Europaparlament. Seit dem 06. Mai können in Würzburg die Briefwahlunterlagen beantragt werden. Das haben auch schon einige Menschen gemacht – insgesamt 33.500 Wahlberechtigte wollen per Briefwahl abstimmen.

Zum Vergleich: bei der Landtagswahl im vergangenen Jahr wurden etwa 53.000 Briefwahlanträge gestellt.

Insgesamt sind in Würzburg 97.141 Menschen wahlberechtigt und können am 09. Juni ein neues Europaparlament wählen. Zum ersten Mal dürfen auch Jugendliche ab 16 Jahren mit wählen.

Mehr aus Lokales