Anzeige

Würzburg: Weltwassertag 2022 – Tipps zum Wassersparen

vor einem Monat in Lokales
Nahaufnahme von Wasser
Foto: pixabay.com

Regionale Lebensmittel einkaufen, Regenwasser nutzen und auf Gütezeichen achten – all das kann beim Wassersparen helfen. Daran will die Bund-Naturschutz-Kreisgruppe Würzburg anlässlich des Weltwassertags am Dienstag, den 22. März aufmerksam machen.

Klimahotspots wie die Region um Würzburg würden zunehmend mit niedrigen Grundwasserständen zu kämpfen haben. Deswegen sei es wichtig, sparsam mit Wasser umzugehen. Vor allem die Landwirtschaft verbrauche große Mengen Wasser. Ökologischer sei es, regionale Lebensmittel einzukaufen. Gütezeichen wie der Blaue Engel seien gute Hinweise auf ressourcenschonende Anbaumethoden.