Anzeige

Würzburg: Wü-KiTa-CoV-Studie wird im Januar veröffentlicht

vor 27 Tagen in Lokales
In einem Kindergarten liegen Spielsachen herum
Foto: Pixabay.com

Welche ist die bestmögliche Testmethode, mit der Kinder und Erzieher regelmäßig und sicher auf Corona untersucht werden können? Mit dieser Frage hat sich die KiTa-CoV-Studie der Würzburger Uniklinik befasst – die Ergebnisse sollen Anfang Januar veröffentlicht werden.

Knapp 600 Kindergartenkinder sowie Erzieher haben an der Studie von Oktober 2020 bis März 2021 teilgenommen. Ein Großteil von ihnen wurde regelmäßig über den Studienverlauf hinweg getestet. In den vergangenen Monaten wurden die Testergebnisse jetzt detailliert ausgewertet.

Die Studienergebnisse sollen einen Leitfaden bieten, um auch während der Pandemie einen möglichst sicheren und kontinuierlichen Kita-Betrieb zu ermöglichen und die Ausbreitung des Virus in den Einrichtungen frühzeitig zu erkennen und einzudämmen.