Anzeige

Würzburg: Zugausfälle bei Bahnbetreiber Go-Ahead

28.06.2023, 05:20 Uhr in Lokales
Zwei moderne Nahverkehrstriebzuege vom Typ Siemens Mireo Copyright Go Ahead Bayern Fotograf Winfried Karg jpg
Foto: Go-Ahead/Winfried Karg

Die Probleme beim Bahnbetreiber Go-Ahead auf der Strecke Würzburg-Treuchtlingen reißen nicht ab. Am Dienstag kam es erneut zu erheblichen Einschränkungen – unter anderem wegen technischer Probleme und Personalmangel. Laut Go-Ahead sei nicht auszuschließen, dass es in den nächsten Tagen zu weiteren Zugausfällen komme.

Der Fahrgastverband Pro Bahn kritisierte die Situation. Am Wochenende falle bei Go-Ahead mitunter jeder zweite Zug aus. Wegen der Unzuverlässigkeit steigen einige Berufspendler bereits wieder auf das Auto um.

Go-Ahead hatte im Dezember letzten Jahres die Regionalbahnstrecke Würzburg-Treuchtlingen von der Deutschen Bahn übernommen. Seitdem kommt es immer wieder zu Zugausfällen.

Mehr aus Lokales