Anzeige

Marktbreit: Nachbarschaftsstreit endet mit Messer in Bauch

vor 3 Monaten in Lokales
161460454326 08 20 polizeiauto halbe seite
Foto: Funkhaus Würzburg

Ein Nachbarschaftsstreit in einem Mehrfamilienhaus in Marktbreit ist in der Nacht zum Sonntag völlig eskaliert. Am Ende soll ein 45-Jähiger seinem Gegner ein Messer in den Bauch gerammt haben. Beim Eintreffen der Rettungskräfte lag der 31-Jährige mit einer stark blutenden Bauchwunde im Hausflur. Der Angreifer stand unter Alkoholeinfluss. Gegen ihn wurde inzwischen Haftbefehl wegen versuchten Totschlags erlassen.