Anzeige

Schweinfurt: Fünfter Zigarettenautomaten-Dieb in Haft

vor 3 Monaten in Lokales
Blaulicht Polizei A4

In Schweinfurt ist der fünfte Tatverdächtige in der Zigarettenautomaten-Diebstahlserie festgenommen worden. Bisher befinden sich bereits vier weitere Personen in Untersuchungshaft. Nach intensiven Ermittlungen der Kripo Schweinfurt, erließ die Staatsanwaltschaft einen Haftbefehl gegen den 19-Jährigen. Der Mann wurde am Dienstag in eine Schweinfurter Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Der Bande wird vorgeworfen mehrere Zigarettenautomaten – unter anderem in den Kreisen Schweinfurt, Main-Rhön und Rhön-Grabfeld – gestohlen zu haben. Den Tätern ging es zum einen um das Bargeld, zum anderen um die Zigaretten selbst. Die Untersuchungen der Ermittlungskommission „Lupus“ dauern weiter an. Der Gesamtschaden beläuft sich aktuell auf über 250.000 Euro.