Anzeige

Basketball: Letztes Heimspiel mit Abschied von Rekordspieler King und s.Oliver als Namenssponor

vor 24 Tagen in Sport
2022 04 23 s Oliver Baskets 10
Noch einmal aufwärmen für ein Heimspiel am Dienstagabend, heißt es für Alex King (rechts)

Das letzte Heimspiel der Saison ist auch ein Abschied von Ligarekordspieler Alex King. In den letzten 20 Jahren hat der 37-Jährige insgesamt 635-mal ein Trikot übergestreift - mehr als das halbe Leben verbrachte er also als Basketballprofi.

Der Klassenerhalt ist bereits sicher, die Play-Offs nur noch theoretisch erreichbar, so wird es auch für die Fans die letzte Chance sein, dass sie die Baskets in dieser Spielzeit in der tectake Arena anfeuern können.

In der nächsten Saison wird dann das Team unter einem neuen Namen in die Saison starten, da das Rottendorfer Modeunternehmen s.Oliver sein Engagement auslaufen lässt. Noch steht kein neuer Namenssponor fest.

Gegner am Dienstagabend um 19 Uhr sind die MHP Riesen Ludwigsburg, die mit John Patrick auch einen Bekannten mitbringen. Er war damals nämlich auch der Trainer als Alex King seinen ersten Abschnitt der Würzburger Basketball Karriere 2011 startete.

Es gibt noch Tickets im Onlineshop von s.Oliver Würzburg.