Anzeige

Würzburg: Wohnanlage "Lichtblick" in der Sanderau entsteht

vor 3 Monaten in Lokales
Hochhaus im Stadtteil Sanderau in Würzburg mit Dachcafe im Vordergrund Straßenbahnen und Parkplätze
Foto: Funkhaus Würzburg

Es geht voran im Würzburger Stadtteil Sanderau: Die Pläne für das große Hochhaus, das ehemalige Bürgerspital-Wohnstift, befinden sich auf der Zielgeraden. Dort soll die neue Wohnanlage „Lichtblick“ entstehen.

160 neue Wohnungen sollen entstehen

Das Areal des früheren Seniorenheims gehört inzwischen der Freier Besitzgesellschaft aus Rottendorf. Der Plan: Die Errichtung von 160 Wohnungen, von denen ein Drittel zum geförderten Wohnungsbau gehört. Diese sollen in insgesamt vier Gebäuden untergebracht werden. Außerdem sollen dort eine Kindertagesstätte und eine Bäckerei entstehen. Das ehemalige Wohnstift und das bekannte Dachcafé sollen dafür abgerissen werden. In der Mitte der Gebäude soll eine Grünfläche entstehen mit Liegeflächen und Spielmöglichkeiten für Kinder. Das Grundstück befindet sich an der Straßenbahn-Endhaltestelle Sanderau.

Pläne werden öffentlich ausgelegt

Neue Pläne sehen jetzt außerdem unter anderem eine Photovoltaik-Anlage auf dem Dach eines der Häuser vor. Ein anderes soll zum „Biodiversitäts-Dach“ werden – also ein begrüntes Dach, etwa als Rückzugsort für Käfer, Wildbienen oder Schmetterlinge. Jetzt werden die konkreten Pläne für die Umgestaltung des Hochhauses noch einmal öffentlich ausgelegt. Ende April sollen sie dann beschlossen werden.

Mehr zum Thema

Baustelle vor dem Hochhaus im Stadtteil Sanderau in Würzburg Bauzaun dahinter Erdhaufen und Bagger
Foto: Funkhaus Würzburg