Anzeige

Zellingen-Retzbach: Rind gerät in Schlachterei in Panik

vor 6 Monaten in Lokales
1608285213kuh rind zaun pixabay
Foto: pixabay.com

In Zellingen-Retzbach ist ein Rind in einer Schlachterei in Panik geraten - ein Mitarbeiter wurde verletzt. Das Ganze passierte beim Abladen. Dabei wurde eine Absperrung aus ihrer Verankerung gerissen. Anschließend geriet das Tier mit einem Vorder- und einem Hinterbein zwischen Laderampe und Wand. Der 36-jährige Mitarbeiter wollte das Rind befreien - es stieß aber mit dem Kopf nach ihm. Dadurch wurde der Mann gegen eine Wand gedrückt und verletzt. Er Kam ins Krankenhaus.