Trotz Ausgangsbeschränkung gibt es in der Stadt Würzburg keinen Freibrief für Falschparker – das hat die Verwaltung auf Nachfrage bekannt gegeben. Die Verkehrsüberwachung laufe auch während der Corona-Krise grundsätzlich weiter. Die Mitarbeiter achten sowohl auf Parksünder in der Altstadt und den einzelnen Stadtteilen, sind aber auch in der Fußgängerzone unterwegs, um beispielsweise Fahrradfahrer aufzuhalten, die zu schnell unterwegs sind.
Zur Übersicht
Fußball: Kickers gastieren bei 1860 München
Foto: FWK
05.06.20 - 16:44 Uhr

Fußball: Kickers gastieren bei 1860 München

Keine Pause für die Würzburger Kickers in Liga 3. Nach der knappen Heimniederlage am Dienstag gegen Magdeburg steht am S...

Mainfranken:  Keine neuen Fälle in Würzburg
Grafik: Funkhaus Würzburg
05.06.20 - 16:38 Uhr

Mainfranken: Keine neuen Fälle in Würzburg

Gute Nachrichten zum Wochenende: Aus Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen sind keine neuen Corona-Infektionen gemeldet ...

Würzburg: Nach Corona-Pause Kreuzfahrtschiff legt an
Foto: WVV
05.06.20 - 16:05 Uhr

Würzburg: Nach Corona-Pause Kreuzfahrtschiff legt an

Ungewöhnliches Bild nach dem Corona-Shutdown: Am Samstag wird das erste Kreuzfahrtschiff wieder in Würzburg anlegen. Es ...