Fußball-Zweitligist Würzburger Kickers steigt aktiv in die Saisonvorbereitung ein. So überlegen die Verantwortlichen aktuell, wie möglichst viele Zuschauer bei den Heimspielen in die Flyeralarm-Arena gelassen werden könnten. Eine Variante ist, die Gegengerade mit Sitzplätzen auszurüsten. Noch ist völlig offen, wie viele Zuschauer in der kommenden Saison bei den Heimspielen der Kickers vor Ort dabei sein können. Darüber hinaus startet die Mannschaft von Michael Schiele am Samstag mit dem Training in die Saison-Vorbereitung. Testspiele wird es am 12. August bei Union Berlin und drei Tage später in Mainz geben. Danach geht es für die Rothosen am 19. August in ihr einwöchiges Trainingslager nach Waidring in Tirol. Noch in diesem Monat soll außerdem das neue Trikot der Kickers der Öffentlichkeit vorgestellt werden.
Zur Übersicht
Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All
Foto: Zentrum für Telematik Würzburg
28.09.20 - 05:49 Uhr

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All

Die Uni Würzburg ist am Montag Teil einer Weltpremiere im All. Vier kleine Satelliten der Uni werden am Nachmittag (13.2...

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende
Foto: Funkhaus Würzburg
28.09.20 - 05:48 Uhr

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende

Die diesjährige Weinlese in Unterfranken nähert sich dem Ende. Die Winzer müssen auch dieses Jahr starke Einbußen hinneh...

Unterfranken: Atommüll-Endlager bei uns möglich?
Foto: Dirk Rabe / pixabay.com
28.09.20 - 05:16 Uhr

Unterfranken: Atommüll-Endlager bei uns möglich?

Deutschland sucht nach einem geeigneten Standort für ein Atommüll-Endlager. Dabei scheint auch Unterfranken nicht völlig...