Die Stadt Würzburg hat am Mainufer aktuell alle Grillplätze gesperrt. Es handelt sich dabei um eine Corona-Schutzmaßnahme. Die Stadt reagiert damit, nach Aussage eines Sprechers, auf das Verhalten vieler Bürger in den letzten Tagen: Wegen des schönen Wetters hätten sich in der Sanderau und der Zellerau immer wieder größere Gruppen versammelt, um gemeinsam zu feiern. Die Sperrung der Grillplätze erfolgte nach Absprache mit der Polizei und bleibt bis auf weiteres bestehen. Erst vor einer Woche hatte die Stadt Würzburg angekündigt, die Situation am Mainufer genau zu beobachten und falls nötig, zu reagieren.
Zur Übersicht
Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten
Foto: Thommy-weiss_pixelio.de
28.09.20 - 06:44 Uhr

Mehr Corona-Verdachtsfälle zu erwarten

Im Herbst ist mit mehr Corona-Verdachtsfällen zu rechnen. Davon geht der Würzburger Tropenmediziner August Stich vom Kli...

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All
Foto: Zentrum für Telematik Würzburg
28.09.20 - 05:49 Uhr

Würzburg/Plessezk: Uni schießt vier Klein-Satelliten ins All

Die Uni Würzburg ist am Montag Teil einer Weltpremiere im All. Vier kleine Satelliten der Uni werden am Nachmittag (13.2...

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende
Foto: Funkhaus Würzburg
28.09.20 - 05:48 Uhr

Unterfranken: Weinlese nähert sich dem Ende

Die diesjährige Weinlese in Unterfranken nähert sich dem Ende. Die Winzer müssen auch dieses Jahr starke Einbußen hinneh...