Homeoffice und Homeschooling klappen nur mit einem guten Internetanschluss – im Frühjahr startet im Würzburger Frauenland der Glasfaser-Ausbau. Hier sind dann bis zu 1.000 MBit pro Sekunde möglich. Bis Ende des Jahres sollen mehr als 9.000 Haushalte angeschlossen sein. Die Rede ist von 50 Kilometer Glasfaserkabel und mehr als 50 neuen Verteilern. Als nächstes ist die Sanderau an der Reihe. Die Telekom leistet den Ausbau ohne finanzielle Beteiligung der Stadt Würzburg.
Zur Übersicht
Heidingsfeld: Knall - laut Polizei keine Schüsse
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 19:59 Uhr

Heidingsfeld: Knall - laut Polizei keine Schüsse

Im Würzburger Stadtteil Heidingsfeld hat es am Donnerstagabend offenbar einen lauten Knall gegeben. Wodurch er entstande...

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert
Foto: Rainer Sturm - pixelio.de
25.02.21 - 16:19 Uhr

Veitshöchheim: Frostschäden werden auf B 27 repariert

Autofahrer müssen auf der B 27 zwischen Veitshöchheim und Thüngersheim am Freitag mehr Zeit einplanen. Im Bereich der St...

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands
Foto: Funkhaus Würzburg
25.02.21 - 16:13 Uhr

Würzburg: JMU zählt zu den beliebtesten Unis Deutschlands

Die Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg ist auf Platz 5 des „StudyCheck“-Rankings der beliebtesten Unis Deuts...