Anzeige

Unterfranken: Bezirksregierung auf der Suche nach Unterbringungsmöglichkeiten

29.06.2023, 06:57 Uhr in Lokales
Das Gebäude der Regierung von Unterfranken in Würzburg am Peterplatz mit Sonne
Foto: Funkhaus Würzburg

Die Regierung von Unterfranken sucht weiter nach Unterbringungsmöglichkeiten für Geflüchtete. Der Bedarf sei sehr hoch – vor allem durch den Ukrainekrieg kommen nach wie vor die meisten Geflüchteten in die Region.

Für die Unterbringung sucht die Regierung Gebäude ab einer Wohnfläche von 650 Quadratmetern, aber auch erschlossene oder bebaubare Grundstücke aber einer Fläche von 2.500 Quadratmetern.

Im Schnitt wurden im ANKER-Zentrum für Geflüchtete in Geldersheim bei Schweinfurt in diesem Jahr 470 neue Geflüchtete im Monat aufgenommen. 760 kommen im Schnitt pro Monat neu in eine dezentrale Unterkunft.

Hier geht es zu weiteren Infos für Immobilienbesitzer.

Mehr aus Lokales