Anzeige

Unterfranken: Intensivstationen teilweise komplett belegt

Topnews
vor einem Monat in Lokales
Eine Patientin im Krankenhaus
Foto: pixabay.com

Die Intensivstationen in Unterfranken laufen mehr und mehr voll. Beispielsweise in der Stadt Aschaffenburg gebe es derzeit kein freies Intensivbett. Patienten würden direkt nach Würzburg verlegt, bestätigt die Regierung von Unterfranken. Hier zeigt das DIVI Intensivregister am Montagnachmittag 26 freie Intensivbetten. In der Stadt Schweinfurt sind es zum Vergleich noch drei. Anders als zu Beginn der vierten Corona-Welle werden auch nur noch in Einzelfällen Patienten aus anderen bayerischen Regionen übernommen.