Anzeige

Unterfranken: Landwirte protestieren während Haushaltsdebatte im Bundestag

Topnews
31.01.2024, 17:08 Uhr in Lokales
Autobahn
Foto: pixabay.com

Während der Bundestag in Berlin über den Haushalt 2024 diskutiert, haben Landwirte in Unterfranken am Mittwoch erneut für eine bessere Landwirtschaftspolitik demonstriert.

Sichtbar bleiben und den Druck auf die Politik erhöhen – das war das Ziel des rund sechsstündigen Protests. Dafür haben die Landwirte mit ihren Traktoren immer wieder Autobahnauffahrten und Verkehrsknoten blockiert und den Verkehr ausgebremst.

Gestaut hat es sich beispielsweise bei Eibelstadt, Biebelried, Estenfeld und Würzburg. Die Polizei hat die Lage zwischenzeitlich per Hubschrauber aus der Luft beobachtet.

Ein Verkehrschaos gab es nicht, weitere Aktionen hat der Verein „Landwirtschaft verbindet Bayern“ aber für Freitag in Marktheidenfeld geplant.

Mehr aus Lokales