Anzeige

Unterfranken: Mehr als 110 Ukrainer im Ankerzentrum aufgenommen

Topnews
vor 2 Monaten in Lokales
Die ukrainische Flagge
Foto: pixabay.com

Auch in Unterfranken finden die ersten Geflüchteten aus der Ukraine Schutz. Laut Regierung hat das Ankerzentrum in Geldersheim bereits 112 Menschen aufgenommen – rund die Hälfte davon sind Kinder und Jugendliche.

Dafür hat die Ankereinrichtung zwei Gebäude freigeräumt – außerdem sollen noch weitere Kapazitäten geschaffen werden.

Die Unterkunft in Geldersheim ist aber nur eine erste Anlaufstation für die geflüchteten Ukrainer. Demnach sollen sie rasch bei Verwandten oder in anderen Einrichtungen untergebracht werden.

Ziel ist es nämlich, schnellstmöglich Platz für weitere Neuankömmlinge zu schaffen.

Wie berichtet sind auch in Würzburg erste Geflüchtete angekommen. Sie kamen direkt bei Familie und Freunden unter, so der Ausländer- und Integrationsbeirat