Anzeige

Unterfranken: Menschen in der Region wählten am fleißigsten

10.06.2024, 15:30 Uhr in Lokales
Ein Briefumschlag mit der Wahlbenachrichtigung
Foto: Pixabay.com

Die Unterfranken sind fleißige Wähler. Bei der Europawahl am Sonntag liegt der Regierungsbezirk mit 67,6 Prozent im bayernweiten Vergleich vorne.

Die höchste Wahlbeteiligung gab es dabei im Landkreis Würzburg mit 73,3 Prozent. Bayernweit landet der Kreis auf Platz drei – hinter Erlangen (73,6 Prozent) und dem Landkreis Starnberg (73,8 Prozent).

Gleichzeitig hat eine Stadt in Unterfranken auch die niedrigste Wahlbeteiligung in Bayern zu bieten: Schweinfurt. Hier haben nur 52,1 Prozent aller Wahlberechtigten am Sonntag ihre Stimme bei der Europawahl abgegeben.

Eine Übersicht über die Wahlergebnisse in der Region gibt es hier.

Mehr aus Lokales