Anzeige

Unterfranken: Nachfrage nach Arbeitskräften für die Energiewende steigt

28.11.2023, 05:11 Uhr in Lokales
Energie durch Solarzellen
Foto: Pixabay.com

Dachdecker, Klimatechniker und Elektroniker – bundesweit werden Arbeitskräfte für die Energiewende gesucht. Das zeigt eine aktuelle Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft. Auch bei uns in der Region wächst die Nachfrage nach Fachkräften – und auch nach Nachwuchs.

Laut der Handwerkskammer für Unterfranken (HWK) sind aktuell rund 380 Ausbildungsstellen im Bereich der Energiewende offen. Gesucht werden dabei vor allem künftige Anlagemechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Elektroniker und Dachdecker.

Wer also durch seinen Beruf zur Energie- und Klimawende beitragen möchte, der wird fündig, so die HWK.

Deutschland soll bis 2045 Klimaneutral werden. Damit das gelingt, müssen die erneuerbaren Energien massiv ausgebaut werden – und dafür braucht es die entsprechenden Fachkräfte, so das Institut der deutschen Wirtschaft.

Mehr aus Lokales