Anzeige

Würzburg/Schweinfurt: Halemba will Mandat nicht niederlegen

18.01.2024, 16:50 Uhr in Lokales
Der AfD-Politiker Daniel Halemba
Foto: Halemba

Daniel Halemba legt sein Mandat als Abgeordneter der AfD im Bayerischen Landtag nicht nieder. Das hat Fraktionschefin Ebner-Steiner am Donnerstag in Schweinfurt mitgeteilt.

Halemba, gegen den die Würzburger Staatsanwaltschaft wegen Volksverhetzung ermittelt, habe sich für die Unannehmlichkeiten entschuldigt, die er der Fraktion bereitet habe.

Am Wochenende hatten 57 Prozent der Delegierten auf einem Parteitag für einen Antrag gestimmt, dass der in Würzburg lebende Halemba sein Mandat niederlegen solle.

Mehr aus Lokales