Anzeige

Würzburg: WVV bietet Shuttle für Rollstuhlfahrer an

13.12.2023, 16:00 Uhr in Lokales
Rollstuhl Shuttle der WVV
Foto: Hanna Weckert

Ab Donnerstag bietet die WVV zwischen der Würzburger Sanderau und der Innenstadt einen Shuttle-Service für Rollstuhlfahrer an. Dieser dient als Ersatz für die Straßenbahnlinie 4. Denn aktuell fahren wegen eines technichen Defektes nur rund die Hälfte aller Straßenbahnen. Davon sind nur wenige Wagen barrierefrei.

Um den Mangel möglichst auszugleichen, wird in Zusammenarbeit mit der Johanniter-Unfall Hilfe ein Rufbus für Rollstuhlfahrer zur Verfügung gestellt. Von Montag bis Samstag können Interessierte den Service zwischen 9 und 16 Uhr bestellen.

Angefahren werden in beide Richtungen die Haltestellen Königsberger Straße, Fechenbachstraße, Arndtstraße, Ehehaltenhaus, Eichendorfstraße, Sanderring, Neubaustraße und Rathaus.

Wer weiter in Richtung Hauptbahnhof, Grombühl, oder Heuchelhof und Rottenbauer fahren möchte, kann in der Innenstadt auf die noch verfügbaren barrierefreien Straßenbahnen umsteigen.

Mit einem Anruf kann der Rufbus unter der 0931/36-2320 von Montag bis Samstag zwischen 6 und 20 Uhr vorbestellt werden. Für den Rollstuhl Service Sanderau gilt der gleiche Tarif, wie in der Straßenbahn.

Mehr aus Lokales