Anzeige

Würzburg: Grüne wollen Stadttauben füttern lassen

vor 6 Monaten in Lokales
Mehrere Tauben picken Futter auf der Straße
Foto: Pixabay.com

Die Stadttauben in Würzburg sollen gezielt gefüttert werden. Das fordert die Stadtratsfraktion der Grünen gemeinsam mit Stadträten aus anderen Fraktionen. Per Ausnahmegenehmigung sollen dazu feste Futterplätze festgelegt werden. Rund 1.500 Stadttauben seien derzeit unterversorgt, weil sie normalerweise Lebensmittelreste essen oder von Passanten gefüttert werden. Durch die Corona Krise und die deutlich weniger Passanten in der Innenstadt seien diese Futterquellen aber quasi nicht mehr vorhanden. Eine Bürgerinitiative würde nach Angaben der Grünen die Fütterung der Tauben übernehmen.