Schweinfurt und Würzburg haben im kommenden Jahr voraussichtlich weniger Geld zur Verfügung. So wurde am Dienstag bekannt, dass die Gewerbesteuer in Schweinfurt deutlich sinkt. Statt ursprünglich 70 Millionen Euro werden aktuell nur noch 50 Millionen im Haushalt 2020 erwartet. Ein ähnliches Szenario zeigt sich in der Stadt Würzburg: Auch hier wird mit rückläufigen Gewerbesteuereinnahmen gerechnet. Auch der Konjunktur-Indikator der IHK Würzburg Schweinfurt zeigt nach unten: Der aktuelle Stand sei so niedrig wie seit neun Jahren nicht mehr.
Zur Übersicht
Main-Spessart: Vollsperrung zwischen Zimmern und Roden
Foto: Rainer Sturm / pixelio.de
01.06.20 - 14:59 Uhr

Main-Spessart: Vollsperrung zwischen Zimmern und Roden

Die Strecke zwischen Zimmern und Roden im Landkreis Main-Spessart ist ab Dienstag komplett gesperrt. Grund dafür sind In...

Kist: Vollsperrung der Waldbrunner Straße
Fotos: Funkhaus Würzburg
01.06.20 - 14:34 Uhr

Kist: Vollsperrung der Waldbrunner Straße

Die Waldbrunner Straße in Kist ist ab Dienstag komplett gesperrt. Grund dafür sind Straßenbaumaßnahmen, die bis zum 12. ...

Gaukönigshofen: Unbekannte brechen Geldautomaten auf
Fotos: Funkhaus Würzburg
01.06.20 - 13:40 Uhr

Gaukönigshofen: Unbekannte brechen Geldautomaten auf

Sie brachen den Geldautomaten auf und konnten unerkannt fliehen – in der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unerkannte B...