Gute Nachrichten zum Wochenende: Aus Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen sind keine neuen Corona-Infektionen gemeldet worden. In Würzburg stagnieren die Fälle bei 879. Die Mehrheit, 805 Personen, gilt als geheilt. Krank sind noch 15 Würzburger. Häusliche Quarantäne ist für 26 Personen angeordnet, für 2.575 konnte diese bereits aufgehoben werden. Main-Spessart meldet weiter 156 Corona-Infektionen. Die meisten Betroffenen, 145 Personen, sind wieder gesund. Fünf Menschen tragen dort derzeit noch das Coronavirus in sich. Unter Quarantäne stehen zwei Personen. In Kitzingen sind unverändert 191 Corona-Fälle nachgewiesen. Die meisten davon, 186 Menschen, gelten als geheilt. Krank sind derzeit noch zwei Betroffene. Quarantäne ist für 28 Personen angeordnet. In Schweinfurt ist eine Neuinfektion aufgetreten. Dort haben sich insgesamt 703 Personen mit dem Virus infiziert. Die meisten, 632, haben die Erkrankung überstanden. 29 Personen sind noch infiziert. Quarantäne ist für 79 Personen angeordnet.
Zur Übersicht
Würzburg: Vermeintlicher Ladendieb fährt Filialleiter über den Fuß
Foto: dietmar silber / pixelio.de
11.07.20 - 16:34 Uhr

Würzburg: Vermeintlicher Ladendieb fährt Filialleiter über den Fuß

Am Freitagabend ist ein vermeintlicher Ladendieb in der Zellerau in Würzburg geflüchtet und dem Filialeiter des Geschäft...

Würzburg: Vermisster Mann tot aufgefunden
Foto: Pixabay.com
11.07.20 - 15:26 Uhr

Würzburg: Vermisster Mann tot aufgefunden

Ein vermisster Mann aus Würzburg ist tot. Von dem 70-Jährigen fehlte, seitdem er am Mittwochmorgen seine Wohnung verlass...

Mainfranken: Vorsichtig sein beim Baden im Main
Foto: Funkhaus Würzburg
11.07.20 - 14:27 Uhr

Mainfranken: Vorsichtig sein beim Baden im Main

Da die Corona-Pandemie aktuell noch sehr die Nutzung der Freibäder einschränkt, weichen immer mehr Menschen auf die Bade...