Wie gehen die Würzburger mit ihrem Müll um? Das wollen derzeit Mitarbeiter der Umweltstation erfahren. Deshalb sind sie mit Fragebögen entlang des Mains unterwegs. An der Umfrage können alle Würzburger teilnehmen, denn sie gibt es auch online unter https://bit.ly/30MDLnL. Ziel der Aktion ist es, die Menschen noch stärker für das Thema Müll zu sensibilisieren. Der Grund: Bestrafen könne die Stadt laut Kommunalreferent die Müllsünder nur sehr selten. Denn dafür müssten diese auf frischer Tat beim illegalen Müllentsorgen beobachten. Vor allem in den letzten Wochen hat die Stadt mit riesigen Müllbergen zu kämpfen. Der Grund: Viele Würzburger verbringen ihren Urlaub zu Hause am Main. An einem vergangenen Wochenende hatte das Gartenamt beispielsweise 25 Kubikmeter Müll eingesammelt. Das entspricht etwa der Müllmenge, die eine vierköpfige Familie innerhalb von zwei Jahren produziert.
Zur Übersicht
Würzburg: Polizist wegen Betrugs und Drogenbesitz vor Gericht
Foto: pixabay.com
30.09.20 - 05:21 Uhr

Würzburg: Polizist wegen Betrugs und Drogenbesitz vor Gericht

Hat ein Polizist einen krebskranken Mann aus Helmstadt um sein Erspartes gebracht? Diese Frage muss das Würzburger Amtsg...

	Würzburg: Fünf Neuinfektionen in Stadt und Landkreis
Foto: Pixabay.com
29.09.20 - 16:42 Uhr

Würzburg: Fünf Neuinfektionen in Stadt und Landkreis

Die Corona-Zahlen steigen in Würzburg weiter auf geringem Niveau. Das Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherhei...

Unterfranken: Kliniken beteiligen sich am Aktionstag von Verdi
Foto: Funkhaus Würzburg
29.09.20 - 16:34 Uhr

Unterfranken: Kliniken beteiligen sich am Aktionstag von Verdi

Am Mittwoch wird es im Rahmen der aktuellen Tarifverhandlungen an einigen Kliniken Unterfrankens Aktionen geben. Die Gew...