Die Polizei in Würzburg kontrolliert am Donnerstag die Maskenpflicht im ÖPNV. Darüber hat sie jetzt informiert. Damit beteiligen sich die Beamten in Würzburg an einer bayernweiten Aktion. Ziel ist es die Bevölkerung für das Tragen der Masken zu sensibilisieren und zu zeigen, dass die Polizei nach wie vor präsent ist und kontrolliert. Im Zuge der Kontrollaktionen appelliert die Polizei an die Menschen, in den Würzburger Bussen und Straßenbahnen Masken zu tragen. Nach den Kontrollen will die Polizei am Freitag preisgeben, wie sich die Verstöße gegen die Maskenpflicht in der Region entwickelt haben.
Zur Übersicht
Marktheidenfeld: Stadtbibliothek verteilt „Büchertaschen“
Bild: Stadt Marktheidenfeld
23.01.21 - 06:04 Uhr

Marktheidenfeld: Stadtbibliothek verteilt „Büchertaschen“

Die Stadtbücherei in Marktheidenfeld ist zwar momentan wegen Corona geschlossen – geschmökert werden kann ab kommendem M...

Unterfranken: BLLV fordert mehr FFP2-Masken an Schulen
Foto: Funkhaus Würzburg
23.01.21 - 05:58 Uhr

Unterfranken: BLLV fordert mehr FFP2-Masken an Schulen

Mehr FFP2-Masken für unterfränkische Schulen und Kitas – das fordert aktuell der Lehrerverband BLLV. Vor allem diejenig...

Kitzingen: Mutwillige Brandstiftung aufgeklärt
Foto: Sven Rocholl
22.01.21 - 16:30 Uhr

Kitzingen: Mutwillige Brandstiftung aufgeklärt

Die Polizeiinspektion hat nach fünf Monaten eine Brandstiftung in Kitzingen aufgeklärt. Wie jetzt bekannt wurde, hatten ...