Ungewöhnliche Möglichkeiten zur Verwendung von Kryptowährungen

vor 30 Tagen in Service, Anzeige
Bitcoin krypto Servicethemen pixabay com

Für die meisten Menschen sind Kryptowährungen typischerweise als hochriskante Investitionen für Insider gedacht. Was jedoch inmitten des Hypes und der Spekulationen etwas untergeht, ist, dass die meisten dezentralen digitalen Währungen geschaffen wurden, um leistungsstarke Anwendungsfällen zu bieten. Mit realen Anwendungsfällen, können Sie Ihre Kryptowährung nicht einfach nur halten und hoffen das ihr Wert steigt, sondern auch mit diesen zu bezahlen. In diesem Artikel werden Ihnen 6 großartige und zugleich ungewöhnliche Verwendungszwecke für Kryptowährungen vorgestellt, die Ihnen Gründe liefern, sie über ihren potentiellen Wertzuwachs hinaus zu besitzen.

Anonyme Zahlungen

In traditionellen Zahlungsnetzwerken wie Banken, Kreditkarten, Paypal oder Venmo ist Ihr Konto direkt mit Ihrem Namen und Ihrer staatlichen ID verknüpft. Alle Informationen zu Ihrem Konto, wie z. B. Kontostand und Identifikation, sind jedoch für die Öffentlichkeit verborgen. Bei Paybis werden zum Beispiel nur Zahlungsdetails benötigt.
Die Bitcoin-Blockchain behandelt Konten, Transaktionen und Privatsphäre sehr unterschiedlich. Jeder kann ein Bitcoin-Konto - genannt Wallet - auf einem Computer oder Smartphone erstellen. Um ein Konto zu erstellen, müssen Sie weder einen Namen, eine Adresse noch eine E-Mail angeben. Und da Sie nicht einmal eine Internetverbindung benötigen, um ein Konto zu erstellen, kann es schwierig sein, nachzuvollziehen, wer welches Konto besitzt.
Altcoins (alternative Kryptowährungen) sind der beliebteste Weg, um Bitcoin-Transaktionen zu anonymisieren. Benutzer tauschen ihre Bitcoins gegen den Altcoin ihrer Wahl und tauschen dann den Altcoin zurück in Bitcoin. Wenn man den richtigen Altcoin verwendet, ist es schwierig, Benutzerkonten zu korrelieren und zu verfolgen. Um eine anonyme Zahlung zu erhalten oder zu tätigen, müssen sich zwei Benutzer gegenseitig ihre Adresse mitteilen.

Die Investition in Start-ups

Das Aufkommen des auf digitalen Token basierenden Kapitalbeschaffungsprozesses hat es jedem, der über einen Internetanschluss verfügt, ermöglicht, ein Investor in innovative Tech-Startups im Frühstadium zu werden. Gleichzeitig unterstützt man neue Startup-Unternehmen mit dringend benötigtem Startkapital.
Obwohl heutzutage seltener, sind Initial Coin Offerings (ICOs) und IPOs eine Form des Kapitalbeschaffens, die Startups die Möglichkeit bietet, Kapital zu beschaffen, indem sie ein neu geschaffenes digitales Token an frühe Unterstützer des Projekts im Austausch für etablierte Kryptowährungen wie Bitcoin (BTC) oder Ether (ETH) verkaufen. Der Preis des neu ausgegebenen Tokens dient dann als Indikator für den Erfolg oder Misserfolg des besagten Startups, sobald es auf dem Sekundärmarkt gehandelt wird.
In der Vergangenheit wäre der Zugang zu diesen Geschäften nur für erfahrene Risikokapitalgeber verfügbar gewesen, aber das Aufkommen von Kryptowährungen hat diese Möglichkeiten für ein viel breiteres Spektrum von Investoren geöffnet.
In einigen Fällen sind digitalen Token der erfolgreichsten ICOs im Wert um mehrere tausend Prozent gestiegen und Kryptowährungs-basiertes Fundraising hat Startups geholfen, in den letzten zwei Jahren über 12 Milliarden Dollar zu sammeln.

Kauf von Reiseleistungen

Da Bitcoin und andere Kryptowährungen immer mehr zum Mainstream werden, sind kryptofreundliche Reiseunternehmen entstanden, die Menschen dabei helfen, Reisearrangements mit ihren digitalen Geldbörsen zu bezahlen. Es gibt bereits Plattformen die Bitcoin als Zahlungsmittel akzeptieren. Etablierte Reisebüros, wie z.B. Destinia, akzeptieren Bitcoin (BTC) als Zahlungsmethode für die Buchung von Flügen und Autovermietungen. Die Reservierung erfolgt wie bei traditionellen auch. Verfügbare Flugoptionen für Ihr Reisedatum werden aufgelistet, und Sie wählen Ihren bevorzugten Flug aus. Nachdem Sie sich durch die Optionen gearbeitet haben, um Ihren Flug, die Sitze und die Zusatzleistungen auszuwählen, gelangen Sie zum einen Zahlungsbildschirm. Hier sehen Sie die Option, mit "Bitcoin & Alt Coins" zu bezahlen und die Verbindung zu Ihrer Krypto-Brieftasche wird hergestellt, um eine sichere Zahlung abzuschließen. Dieser Teil ist vergleichbar mit der Zahlung für ein Produkt oder eine Dienstleistung über PayPal oder einen anderen Online-Zahlungsprozessor.
Sogar Reiseanbieter wie Airbnb und Uber, die offiziell keine Kryptowährungen als Zahlungsmittel akzeptieren, können oft mit Kryptowährungen bezahlt werden. Anwendungen wie Fold funktionieren, indem sie Bitcoin in Geschenkkarten umwandeln, die verwendet werden können, um für Uber-Fahrten, Kaffee von Starbucks oder Airbnb-Aufenthalte zu bezahlen. Allerdings ist diese Option nicht überall verfügbar. Regierungen auf der ganzen Welt regulieren Kryptowährungen unterschiedlich, sodass das, was in einem Land eine Option sein könnte, nicht immer eine Option im nächsten Land ist.

Taxizahlungen

Die Taxifahrt mit Kryptowährungen bezahlen? Was wie ein Zukunftstraum klingt, kann bald Realität werden. Zumindest in Skandinavien und England. Um Taxis mit Kryptowährungen zu verbinden, haben dort 2 wichtige Unternehmen eine Partnerschaft abgeschlossen. Die HIPS Payment Group Ltd, ein Anbieter mobiler Zahlungs- sowie E-Commerce Lösungen, wird zusammen mit The Payment House, dass für skandinavische Taxiunternehmen die Zahlungen abwickelt, an einer gemeinsamen Zukunft arbeiten. Ab November 2021 startet das Projekt mit 15.000 Taxis in Großbritannien und weiteren 25.000 Taxis in Skandinavien. Wenn dieses Projekt ihren Test erfolgreich besteht, ist es nur eine Frage der Zeit, bis dieses Modell auch in weiteren Ländern angeboten werden wird.

Kauf von Autos und Immobilien

Kryptowährungen könnten in naher Zukunft eine weitere beliebte Möglichkeit für Kunden sein, Immobilien und Autos zu bezahlen. Nicht zuletzt aufgrund von Elon Musk, der kürzlich verriet, dass Tesla 1,5 Milliarden Dollar in Bitcoin investiert hat und sich freut, wenn seine Kunden Tesla Fahrzeuge auf diese Weise kaufen. Viele Experten sind der Meinung, dass Kryptowährungen die Zukunft des Handels mit Fahrzeugen und Immobilien sind. Makler, Anwälte und Banken sind schon lange Teil des Immobilien-Ökosystems. Die Blockchain-Technologie könnte jedoch schon bald eine Verschiebung ihrer Rollen und ihrer Beteiligung an Immobilientransaktionen einleiten.
Neue Plattformen können schließlich Funktionen wie Inserate, Zahlungen und rechtliche Dokumentation übernehmen. Das Ausschalten der Vermittler wird dazu führen, dass Käufer und Verkäufer mehr für ihr Geld bekommen, da sie die Provisionen und Gebühren dieser Vermittler sparen. Dies macht den Prozess auch viel schneller, da das Hin und Her zwischen diesen Zwischenhändlern wegfällt. Mit der Geschwindigkeit der Transaktionen, dem Wachstum des Marktes und der Zunahme der Annahme innerhalb der Welt, wird dieser digitale Vermögenswert beginnen, an die Front zu drängen und den Weg für alle Zahlungen zu führen.

Weltraumreisen

Eines der merkwürdigsten Dinge an der Entstehung von Kryptowährungen ist ihre Verbindung zu einer aufkommenden Bewegung in der kommerziellen Weltraumforschung und kommerziellen Weltraumstarts. Auf den ersten Blick scheint es eine seltsame Verbindung zu sein - bis man zu verstehen beginnt, dass private Module und Satellitenkommunikation sowie die weitere Erforschung des Weltraums mit den ideologischen und praktischen Auswirkungen von Kryptowährungen zusammenpassen.

Die Erforschung des Weltraums wird für Privatpersonen immer praktikabler. Da die Kostenkurve es Unternehmen erlaubt, sich in allen Aspekten des Weltraums zu engagieren, werden Entwickler, die sich auf den dezentralisierten Aspekt der Kryptowährung sowie ihren finanziellen Wert konzentrieren, davon profitieren. Das einstige Monopol der Regierungen könnte der Vergangenheit angehören. Letztendlich werden Kryptowährungen, wenn die Erforschung des Weltraums immer anspruchsvoller wird, ein alternatives Wertesystem darstellen, das Bestand haben kann.