Das Würzburger Zentrum für Telematik der Uni bekommt einen hochdotierten Forschungspreis. Die Forscher im Bereich Kleinstsatelliten erhalten 14 Millionen Euro vom Europäischen Forschungsrat. Ausgezeichnet wird das Projekt „CloudCT“. Dabei arbeiten Forscher aus Würzburg und Israel zusammen. Mehrere Kleinstsatelliten sollen die Zusammensetzungen von Wolken erfassen und damit Klimamodelle zuverlässiger erstellen. Bislang sorgen Wolken bei diesen Modellen für die größten Schwankungen.
Zur Übersicht
Würzburg: Rege Beteiligung an Online-Befragung zum Klimaschutz
22.04.21 - 15:00 Uhr

Würzburg: Rege Beteiligung an Online-Befragung zum Klimaschutz

Klimaschutz liegt vielen Würzburgern am Herzen - das zeigt die rege Beteiligung an einer Online-Befragung der Stadt. Sei...

Margetshöchheim: Emy-Roeder-Weg statt Nikolaus-Fey-Weg
Foto: Funkhaus Würzburg
22.04.21 - 14:05 Uhr

Margetshöchheim: Emy-Roeder-Weg statt Nikolaus-Fey-Weg

Kontroverse in Margetshöchheim beendet: Aus dem Nikolaus-Fey-Weg wird der Emy-Roeder-Weg. Diese Namensumbenennung hat de...

Lohr am Main/Partenstein: Güterzug beworfen - Zeugen gesucht
22.04.21 - 14:03 Uhr

Lohr am Main/Partenstein: Güterzug beworfen - Zeugen gesucht

Am Mittwochnachmittag (15 Uhr) hat ein bisher unbekannter Täter im Landkreis Main-Spessart einen Gegenstand auf einen Gü...