Anzeige

Basketball: s.Oliver Würzburg punktet unerwartet gegen Bonn

vor 3 Monaten in Sport
Die Spieler von s.Oliver Würzburg feiern den Sieg gegen Bonn
Foto: Funkhaus Würzburg

s.Oliver Würzburg hat im Abstiegskampf der Basketball-Bundesliga wichtige Punkte eingefahren, die sie so wohl selbst nicht erwartet hätten. Die Baskets gewannen am Mittwochabend mit 93:90 gegen den Tabellenzweiten, Telekom Baskets Bonn. In der Tabelle klettert das Team von Trainer Filipovski damit vom letzten auf den drittletzten Rang und verlässt damit die Abstiegszone.

Fast durchgehend führten die Würzburger, zwischenzeitlich lagen sie sogar mit 12 Punkten vor den Bonnern. Die Rheinländer konnten sich aber immer wieder rankämpfen. Vor allem in den Schlussminuten erlebten die rund 1.350 Zuschauer in der tectake Arena einen wahren Basketball-Krimi.

Über die gesamte Partie gesehen zeigte Würzburg aber die konstantere Leistung und mehr Einsatz.

Beste Werfer bei s.Oliver Würzburg war Desi Rodriguez mit 21 Punkten.

Das nächste Spiel für Würzburg ist bereits am Freitag beim Tabellenfünften, ratiopharm Ulm. Danach ist dann erstmal Länderspielpause.

Bilder von der Partie gegen Bonn