Anzeige

Würzburg: STRAMU startet am Freitag

vor 11 Tagen in Lokales
Eine band steht vor zuschauern im nebel auf einer buehne
Foto: pixabay.com

Am Freitag wird der Würzburger Rathaushof wieder zum Klingen gebracht – dort startet das STRAMU unter dem Motto „Pflastertöne“. Drei Tage lang finden dort insgesamt acht Konzerte und zwei Zirkusnummern statt. Auch in diesem Jahr fällt das Straßenmusikfestival coronabedingt kleiner aus – pro Vorstellung ist der Platz auf 150 Zuschauer begrenzt. Vor Corona lockte das Festival mit seinen zahlreichen Künstlern und Bands bis zu 100.000 Menschen in die Innenstadt – dort spielten die Musiker an wechselnden Plätzen.

Der Eintritt kostet fünf Euro. Karten für das STRAMU gibt es hier. Restkarten werden an der Abendkasse vor Ort angeboten.