Anzeige

Landkreis Kitzingen: Wieder verschärfte Corona-Maßnahmen ab Montag

vor einem Monat in Lokales
Eine Darstellung des Coronavirus in rot
Symbolbild: pixabay.com

Ab Montag treten im Landkreis Kitzingen wieder verschärfte Corona-Regelungen in Kraft. Der Grund: Der Landkreis Kitzingen hat am Samstag den dritten Tag in Folge einen Inzidenzwert von 100 überschritten. Deshalb gilt hier ab Montag wieder eine Verschärfung der Corona-Maßnahmen.

Das gilt im Landkreis Kitzingen ab Montag, den 26. April:

• Kontaktverschärfung: Treffen von einem Haushalt mit maximal einer weiteren haushaltsfremden Person (Kinder bis 14 Jahre nicht eingerechnet).

• Ausgangssperre: Es gilt wieder eine nächtliche Ausgangssperre von 22 Uhr bis 5 Uhr morgens. Das Haus darf nur aus triftigen Gründen verlassen werden.

• Der inzidenzabhängige Handel darf nur nach vorheriger Terminvereinbarung Kunden eintreten lassen ("Click & Meet"). Kunden müssen dabei einen negativen Coronatest vorweisen oder vor Ort einen Test vornehmen. Das Ergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Das gilt auch beim Friseur und der Fußpflege.

• Für Sport gilt folgendes: Es ist nur kontaktfreier Sport unter Einhaltung der Kontaktbeschränkung möglich (ein Haushalt + eine Person, Kinder unter 14 Jahre werden nicht mitgerechnet). Unter Personen eines Hausstandes ist auch Sport mit Kontakt möglich.

Hintergrund

Im Landkreis Kitzingen galten über das Wochenende unverhoffte und kurzfristige Corona-Lockerungen. Das lag daran, dass beim Start der Bundes-Notbremse die Inzidenzwerte vom 20., 21. und 22. April als ausschlaggebend genommen wurden. Der Landkreis Kitzingen hatte in diesem Zeitraum den 7-Tage-Inzidenzwert von 100 an einem Tag nicht überschritten. Deshalb galten hier vergangenes Wochenende Corona-Lockerungen.

Regelung sorgt für Verwirrung - viele Anfragen bei der Polizei

Das hat bei der Bevölkerung vermehrt zu Verwirrungen geführt, weshalb die Polizei für das Wochenende ein hohes Aufkommen an Nachfragen zu verzeichnen hatte.

Alle aktuellen Corona-Regeln für Mainfranken sind hier zu finden.