Anzeige

Himmelstadt: Werkstatt komplett niedergebrannt

vor einem Monat in Lokales
Die Notrufnummer 112 auf einem Feuerwehrauto
Foto: Funkhaus Würzburg

Hoher Schaden, aber keine Verletzten – das ist das Fazit eines Werkstattbrandes in Himmelstadt vom Freitagnachmittag. Ein 20-Jähriger hatte in der Werkstatt gegen 16 Uhr gearbeitet, als ein Heizgerät Teile des Gebäudes in Brand setzten. Die Flammen griffen schnell auf den gesamten Raum über. Ein Großaufgebot der Feuerwehr rückte an und löschte die Flammen. Die Einsatzkräfte konnten aber nicht verhindern, dass sowohl die Werkstatt als auch eine darüber liegende Garage nach dem Brand nicht mehr nutzbar sind.