Anzeige

Mainfranken: Corona-Test an Ostern fast ausgebucht

Topnews
vor 5 Monaten in Lokales
Eine Laborprobe eines Coronavirus in der Hand eines Arztes
Foto: pixabay.com

Zwar werden die Kontaktbeschränkungen über Ostern nicht gelockert – trotzdem wollen sich an den Feiertagen viele Menschen im Rahmen der Möglichkeiten mit ihren Familien treffen. In Mainfranken dürfen sich ja – Stand Dienstag – zwei Haushalte mit insgesamt maximal fünf Personen treffen. Und viele von ihnen wollen zur Sicherheit einen Corona-Test machen. Wie die Landratsämter Würzburg, Main-Spessart und Kitzingen bestätigen, sind die Tests an den Ostertagen sehr gefragt. In vielen Fällen wurde deshalb aufgestockt.

In Würzburg hat das Testzentrum auf der Talavera zwar von Karfreitag bis Montag geöffnet – allerdings gibt es lediglich noch am Ostermontag freie Termine. Hier können PCR-Tests gemacht werden. Nach Angaben des Gesundheitsamts hat man die Kapazitäten auf 1.050 mögliche Tests am Tag erhöht. Die Nachfrage ist hier also extrem hoch. Antigen-Schnelltests – die beispielsweise für einen Besuch im Pflegeheim ausreichen – werden auch gemacht. Allerdings sollten Testwillige hier auf Apotheken ausweichen und versuchen, dort Termine zu vereinbaren. Denn die extra aufgestockten Termine in Bergtheim, Waldbrunn, Ochsenfurt und in der Kürnachtalhalle in Würzburg sind am Osterwochenende bereits komplett ausgebucht.

Im Landkreis Main-Spessart ist das Testzentrum in Gemünden an Karfreitag und Karsamstag geöffnet. Hier werden PCR- und Antigenschnelltests angeboten. Termine dafür können online oder telefonisch vereinbart werden. An Ostermontag ist das Testzentrum in Marktheidenfeld geöffnet, Termine gibt es ebenfalls online oder telefonisch. Hier können nur PCR-Tests gemacht werden. Sowohl in Gemünden als auch in Marktheidenfeld sind an Ostern noch Termine frei.

Im Landkreis Kitzingen ist die Teststrecke Albertshofen über Ostern (Karfreitag bis Ostermontag) geschlossen. Tests nach einer Anordnung durch das Gesundheitsamt werden trotzdem gemacht, diese können die Bürger aber nicht selbst buchen. Antigen-Schnelltests werden zwar auch über Ostern angeboten – sind jedoch schon sehr ausgebucht. Einzelne Termine gibt es lediglich noch über das BRK in Volkach und Dettelbach. Sie können ausschließlich online vereinbart werden.