Anzeige

Raum Marktheidenfeld: Wasser muss abgekocht werden

vor 3 Monaten in Lokales
Wasser eines Schwimmbeckens
Foto: pixabay.com

Im Raum Marktheidenfeld im Landkreis Main-Spessart muss in einigen Gemeinden aktuell das Wasser abgekocht werden. Darüber haben die Verantwortlichen informiert. Hintergrund ist, dass bei einer Routineuntersuchung Bakterien nachgewiesen wurden, die dort nicht hineingehören. Aufgrund dessen wird das Wasser bis auf Weiteres gechlort. Es kann deshalb ungewöhnlich aussehen oder schmecken. Betroffen sind:

- Gemeinde Hafenlohr mit Windheim

- Stadt Rothenfels mit Bergrothenfels

- Stadt Marktheidenfeld, hier die Ortsteile: Marienbrunn, Glasofen und Stadt Marktheidenfeld mit den Straßen: An der Mainleite, Akazienweg, Erlenstraße, Am Seitenberg, Waldstraße, Jägerstraße, Stauffenbergring, Goerdeler Ring, Dietrich-BonhoefferStraße, Alfred-Delp-Straße, Julius-Leber-Straße, Adam-StegerwaldStraße, Jakob-Kaiser-Straße, Matthias-Ehrenfried-Straße, KurtSchumacher-Straße, Gewerbegebiet Dillberg, Bahnhofstraße, Altfelder Straße, Ulrich-Willer-Straße (oberer Teil), Georg-Mayr-Straße bis zur Martinsbräu.